Nasolabialfalten

Nasolabialfalten

Nasolabialfalten werden häufig auch als Magenfalten bezeichnet. Dies hängt damit zusammen, dass Menschen nach starkem Gewichtsverlust ausgeprägtere Nasolabialfalten aufweisen. Rasante Gewichtsabnahme wird von vielen mit Magenproblemen in Verbindung gebracht. Daher stammt vermutlich der Begriff Magenfalte(n). Die Nasolabialfalten ziehen von den Nasenflügeln in Richtung Mundwinkel, zum Teil sogar bis zum Kinn. Mit steigendem Lebensalter erliegt das Mittelgesicht der Schwerkraft und sinkt nach unten. Der Grund hierfür sind Verlust von Unterhautfettgewebe sowie nachlassende Produktion von körpereigener Hyaluronsäure. Ausgeprägte Nasolabialfalten lassen die Person verhärmt und verbissen aussehen.

Dank moderner medizinisch-kosmetischer Verfahren können die Nasolabialfalten mit stabilisierter Hyaluronsäure aufgefüllt und somit zum Verschwinden gebracht werden. Das Korrigieren der Nasolabialfalten zählt mittlerweile mit zu den häufigsten nachgefragten Behandlungen. Mit einem Hyaluronfiller wie z.B. Restylane-Perlane können die Volumenverluste aufgefüllt und korrigiert werden. Das Ergebnis ist sofort sichtbar, die Behandlung sollte allerdings – je nach Faltentiefe – innerhalb von drei bis sechs Monaten wiederholt werden.

Entfernen von Nasolabialfalten

Um die von den Nasenflügeln zu den Mundwinkeln ziehenden Falten aufzufüllen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Je nach Faltentiefe sowie Alter des Patienten erfolgt die Korrektur der Nasolabialfalten in einem oder zwei Schritten Die Technik reicht vom alleinigen Auffüllen der Falten über ein sanftes Liquid Lifting um das weitere Absinken des Mittelgesichts zu verlangsamen und die Konturen wieder anzuheben. Wir legen großen Wert auf eine ästhetische und sanfte Verschönerung ohne dabei den natürlichen Ausdruck des Gesichts zu verändern. Das Auffüllen von Nasolabialfalten mit Hyaluronsäure nimmt keinen Einfluss auf die Mimik oder das Lachen.

Für ein optimales Ergebnis wird diese Region gerne mit der stumpfen Kanüle behandelt. Das Entfernen von Nasolabialfalten genauso wie das Anheben des Mittelgesichts erfordert viel Erfahrung in der ästhetischen Faltenbehandlung, Wir empfehlen diese Behandlung – je nach Faltentiefe- ein bis zwei Mal zu wiederholen.

Der Vorteil:
Nasolabialfalten verschwinden! Sie wirken sofort frischer und jünger!

Manchmal ist eine einfache Injektionsbehandlung, die Falten und Linien glättet, die beste Schönheitsbehandlung!

Entfernen der Nasolabialfalten mit der stumpfen Kanüle (PIx’L)

Durch eine sanfte und sichere Behandlung wie z.B. mit der stumpfen Kanüle von Thiebaud können Nasolabialfalten durch das Auffüllen mit einer stark stabilisierten Hyaluronsäure, z.B. von Restylane Perlane reduziert werden.

Gleichzeitig kann man – falls notwendig - in derselben Behandlung durch Volumengabe einen sanften Liftingeffekt erzielen, um ein weiteres Herabsinken des Mittelgesichts zu verlangsamen und dem Gesicht zu mehr Jugendlichkeit zu verhelfen.

Die Behandlung mit der stumpfen Kanüle zählt zu der Königsdisziplin in der ästhetischen Faltenunterspritzung. Die Vorteile sind eine fast schmerzfreie und sanfte Behandlung mit einem natürlichen Ergebnis. Die Kanüle gleitet sanft durch das Gewebe ohne Strukturen zu zerstören, ebnet den Weg für das Hyalurongel und regt gleichzeitig die Produktion der Bindegewebszellen an. Dies hat eine vermehrte Produktion von körpereigenem Hyaluron und Kollagen zur Folge, die wiederrum für eine straffe, jugendliche Haut sorgen. Das Hyaluron kann gleichmäßig verteilt werden und sorgt somit für ein optimales Ergebnis. Durch die minimale Punktion der Haut wird während der Behandlung mit der abgerundeten Kanüle das Risiko einer Hämatombildung minimiert. Starke Schwellungen gehören der Vergangenheit an. Nach der Behandlung sind Sie in der Regel sofort wieder gesellschaftsfähig.


Vor der Behandlung

Wenn Sie sich für eine Reduzierung der Nasolabialfalten entschieden haben, erwartet Sie vor Behandlungsbeginn bei Medicallounge in Düsseldorf eine genaue Aufklärung genauso wie das Besprechen des zu erwartenden Ergebnisses. Wir nehmen uns ausreichend Zeit für Sie, Ihre Wünsche und Fragen. Eine ausführliche Beratung kann über Vorbehalte und gegebenenfalls vorhandene Ängste aufklären und eine nachfolgende Behandlung wesentlich entspannter gestalten. Wenn Sie Vertrauen gefunden haben, werden Sie nach Ihrem Gesundheitszustand, einzunehmenden Medikamenten und möglichen Vorerkrankungen gefragt.

Blutverdünnende Medikamente wie z.B. Acetylsaliclylsäure (z.B. Aspirin, ASS) oder nicht-steroidale Antirheumatika (z.B. Diclofenac oder Ibuprofen), sollten einige Tage vor Behandlungsbeginn, in Absprache mit Ihrem Hausarzt, abgesetzt werden. Sollten Sie unter Lippenherpes leiden, empfehlen wir bereits vor der Behandlung eine entsprechende niedrig dosierte Herpes Prophylaxe.

Die Behandlung

In Düsseldorf bei Medicallounge wird vor der Behandlung das entsprechende Areal digital abgelichtet und gemeinsam mit Ihnen noch einmal besprochen. Nach Einzeichnen des zu konturierenden Areals wird auf den zu behandelnden Bereich in der Regel eine topische Creme oder ein topisches Spray zur Schmerzlinderung aufgetragen. Zusätzlich befindet sich ein schmerzstillendes Medikament (Lidocain) im Hyalurongel.

Nach der Injektion wird in der Regel das Hyalurongel behutsam modelliert und eine abschwellende Salbe aufgetragen, zudem haben Sie schon in der Praxis die Möglichkeit das behandelte Areal ausreichend zu kühlen.

Nach der Behandlung

Verhaltensregeln nach der Behandlung werden beim Beratungsgespräch bereits besprochen:

  • Meiden Sie für eine Woche direkte Sonneneinstrahlung oder UV-Licht in dem behandelten Bereich
  • Saunabesuche sollten für mindestens zwei Tage gemieden werden.
  • Vermeiden Sie am Behandlungstag häufiges Berühren des behandelten Bereichs.
  • Tragen Sie in den nächsten vier Stunden kein Make-up auf das behandelte Areal auf.

Das Produkt

Restylane Perlane die perfekte Hyaluronsäuren für eine glatte und schöne Haut. Der Wunsch nach ewiger Jugend wird nicht nur in Hollywood groß geschrieben, aber komplizierte Operationen mit langen Ausfallzeiten oder operierte Klongesichter mit starrer Mimik möchte definitiv niemand. Deshalb steigt die Nachfrage nach Hyaluronsäure-basierten Faltenfillern immer stärker, um den eigenen Look auf natürliche Weise zu verjüngen. Zur ersten Wahl bei der minimal-invasiven Behandlung zählt dabei Restylane Perlane™ von Q-Med.

Die Produkte der Restylane® Range sind die am häufigsten verwendeten und getesteten Hyaluronsäure-Filler, die derzeit erhältlich sind. Zehn Millionen Behandlungen weltweit bestätigen weiterhin ihre Qualität und den Status als Marktführer.

Das Hyaluronsäuregel in Restylane Perlane™ basiert auf der von Q-Med patentierten NASHA™-Technologie zur Herstellung einer stabilisierten, nichtanimalischen Hyaluronsäure.

Häufig gestellte Fragen:

Das Auffüllen von Nasolabialfalten ist ein minimal-invasiver Eingriff, der als vergleichsweise gefahrlos gilt. Manchmal entstehen Hämatome (blaue Flecken). Nach der Behandlung kann die Region für kurze Zeit gerötet sein, selten entsteht eine leichte Schwellung, die nach wenigen Stunden verschwunden ist.

Vermeiden Sie unnötiges Berühren des behandelten Areals. Meiden Sie für eine Woche intensives Sonnen (auch Solarium) genauso wie Saunagänge, um einen schnellen Abbau des Hyalurongels zu verhindern.
Ebenfalls raten wir von sportlichen Aktivitäten am Behandlungstag ab.

Vermeiden Sie unnötiges Berühren des behandelten Areals. Meiden Sie für eine Woche intensives Sonnen (auch Solarium) genauso wie Saunagänge, um einen schnellen Abbau des Hyalurongels zu verhindern. Ebenfalls raten wir von sportlichen Aktivitäten am Behandlungstag ab.

Wenn Ihre Haut in dem zu behandelnden Bereich Ekzeme, akute Entzündungen oder Ausschläge aufweist . Ebenso verzichten sollten Sie darauf wenn Sie gegen Hyaluron allergisch sind (äußerst selten) oder eine Überempfindlichkeit gegen Lidocain aufweisen. Bei Schwangerschaft oder während der Stillzeit behandeln wir nicht. Genauso kontraindiziert ist das Auffüllen der Nasolabialfalten wenn Sie in diesem Areal kürzlich eine Laserbehandlung, Mikrodermabrasion oder ein chemisches Fruchtsäurepeeling bekommen haben.

Durch das Auftragen eines schmerzstillenden Sprays sowie das Einspritzen von Lidocain wird die Behandlung weitestgehend schmerzfrei.

Ähnlich wie beim Zahnarzt ist der Bereich des behandelten Areals nach der Behandlung leicht betäubt. Da hier allerdings nur relativ wenig der schmerzstillenden Substanz injiziert wird, hält das Taubheitsgefühl auch nur kurze Zeit an. In der Regel ist das betäubte Gefühl bei Verlassen der Praxis vollständig abgeklungen.

In der Regel direkt nach der Behandlung.

Die Kosten variieren von Praxis zu Praxis. Achten Sie auf ein vernünftiges und gut erforschtes Füllmaterial genauso wie auf einen erfahrenen Behandler. Unser Gesicht wird als erstes unserem Gegenüber präsentiert und spiegelt innerhalb von Bruchteilen von Sekunden unseren äußeren Eindruck wider.
Daher sollten Sie hierbei nicht am falschen Ende sparen.